KDFB

Wir machen uns seit 1909 stark für Frauen

Frühes Fundraising: Helene Weber (l.), „Mutter des Grundgesetzes“ und langjähriges KDFB-Mitglied, und Hedwig Dransfeld (r.), Aktivistin der katholischen Frauenbewegung und ehemalige KDFB-Vorsitzende, 1923 auf „Kollektenreise“ in den USA. (Foto: KDFB Berlin)
„Frauendiakonat jetzt!“: Der KDFB erklärte 1997 den Gedenktag der Heiligen Katharina von Siena (29. April) zum „Tag der Diakonin“ und fordert die Zulassung von Frauen zum Weiheamt der Diakonin. (Foto Katholikentag 2016: KDFB)

 

Wir sind als Katholischer Deutscher Frauenbund Diözesanverband Berlin e.V. (KDFB Berlin) ...

  • Teil eines bundesweit arbeitenden Verbandes mit 200 000 Frauen jeden Alters: www.frauenbund.de
  • gesellschaftspolitisch, sozial und kirchlich engagiert und vertreten die Interessen von Frauen in Gesellschaft, Politik und Kirche

Unser Ziel ist die Gleichberechtigung von Frauen und Männern in Gesellschaft und Kirche.

Wir setzen uns u.a. ein …

  • für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • für geschlechtergerechte Bezahlung
  • für die Förderung von Frauen in Führungspositionen
  • für das Diakonat als kirchliches Weiheamt der Frau

Wir bieten im Diözesanverband Berlin...

Hier finden Sie die Satzung des KDFB Berlin zum Download

Hier finden Sie weitere Informationen zur Mitgliedschaft

Katholischer Deutscher Frauenbund
Diözesanverband Berlin e.V.
Wundtstraße 40-44
14057 Berlin
Telefon: 030/321 50 21
Telefax: 030/326 51 47 
E-Mail: info(at)kdfb-berlin.de