KDFB

Das Programm für das zweite Halbjahr 2022

Der Katholische Deutsche Frauenbund Diözesanverband Berlin e.V. (KDFB Berlin) nimmt mit seinen Veranstaltungen gesellschaftspolitische, theologische und kirchliche Themen in den Blick. Dabei bietet er immer insbesondere Frauen ein Podium.

Das aktuelle Programm können Sie hier als PDF-Dokument herunterladen. Gerne schicken wir es Ihnen auch zu. Bitte informieren Sie uns per E-Mail info[at]kdfb-berlin.de oder telefonisch unter 030/321 50 21.

Juli 2022

Fr, 01.07.2022, 17-20 Uhr // KDFB-Bundesfest: Wir feiern Frauensolidarität!

Das Bundesfest an „Mariä Heimsuchung“ wurde 1934 vom KDFB initiiert, um der Diktatur Hitlers zu trotzen und die innere Gemeinschaft der Frauen zu stärken. „Mariä Heimsuchung“ ist eine Geschichte tiefer Solidarität unter Frauen.
Im Haus Helene Weber laden wir 2022 zu Vernetzung und Begegnung ein und feiern Frauensolidarität. Mit ParadEIS – dem himmlischen Eistruck des Erzbistums, Live-Musik von "Les Belles du Swing" und Soli-Aktion für ukrainische Geflüchtete.

Feiern Sie mit uns!

  • Haus Helene Weber, Wundtstr. 40-44, 14057 Berlin-Charlottenburg
  • Anmeldung erforderlich unter Tel. 030-321 50 21 oder per E-Mail an info[at]kdfb-berlin.de

August 2022

Di, 30.08.2022, 18.30-20.00 Uhr // Bibelkreis im Haus Helene Weber // "Der lebendige Gott in unserer Mitte"

Das Studium der Bibel kann zu positiven Lebensveränderungen führen, Antworten auf Fragen geben, mit Grundfreude erfüllen. KDFB-Vorstandsmitglied Roxana Bechler von Malsch sucht Interessierte, die sich mit ihr auf die Reise machen, bei der Lektüre der Bibel lernen und sich austauschen wollen. Beim ersten Treffen werden die weiteren Inhalte festgelegt. Es können auch einzelne Termine besucht werden.

  • 3 Termine, dienstags: 30.08., 27.09. und 29.11.2022, jeweils 18.30-20.00 Uhr
  • Mit Roxana Bechler von Malsch, Dipl.Ing. Architektur, ehrenamtliche Notfallseelsorgerin und Gottesdienstbeauftragte in der Gemeinde Maria unter dem Kreuz
  • Haus Helene Weber, Wundtstr. 40-44, 14057 Berlin-Charlottenburg
  • Teilnahme kostenlos
  • Anmeldung unter Tel. 030-321 50 21 oder per E-Mail an info[at]kdfb-berlin.de

September 2022

Do, 08.09.2022, 19.00-20.30 Uhr // Gelassenheit statt Aufregung // Workshop: Dem Weg des Atems folgen

Manchmal steht uns unsere Aufregung im Weg, wenn wir uns präsentieren - die Stimme wird höher, die Knie zittern, wir werden fahrig, verlieren vielleicht den Faden. Bewusst zu atmen, kann helfen, Ruhe, Halt und Gelassenheit zu finden. Der KDFB-Workshop lehrt erst praktische Atemübungen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

  • Mit Regina Sattelmayer, Atemtherapeutin und Coach
  • Haus Helene Weber, Wundtstr. 40-44, 14057 Berlin-Charlottenburg oder digital auf "Zoom" (abhängig von der Corona-Lage)
  • Teilnahme kostenlos
  • Anmeldung unter Tel. 030-321 50 21 oder per E-Mail an info[at]kdfb-berlin.de

 

Sa, 17.09.2022, 11-13 Uhr // Kieztour mit Herz // Queerfeldein: Kirche in Bunt!

Divers, trans*, inter: Die Lebensformen werden immer vielfältiger, nur die Kirche scheint auf der Stelle zu treten. Queer und katholisch: wie geht das zusammen? Wo finden sich safe spaces und Ansprechpersonen für queere Christi*innen? Regenbogenpastoral, Segensfeiern für Homosexuelle, queere Familienberatung: Wie sieht die kirchliche Praxis aus? Auf dieser Tour begegnen wir Menschen mit Visionen für eine bunte Kirche.

  • Kooperationspartner: Caritasverband für das Erzbistum Berlin/Caritas im Pastoralen Raum, Citypastoral im Erzbistum Berlin
  • Kosten: 5 Euro
  • Anmeldung und weitere Infos unter: www.erzbistumberlin.de/kieztouren oder unter Tel.: 030-666 33 1266

Oktober 2022

Sa, 08.10.2022, 11-13 Uhr // Kieztour mit Herz // Rechts und radikal: Wie Parolen Paroli bieten?

Foto: Leonhard Lenz (CC0)

Halle, Hanau, Neukölln: Rechtsextremistische Straf- und Gewalttaten nehmen zu. Extremismus fängt aber viel kleiner an und durchzieht unseren Alltag, etwa in zunehmend rechtspopulistischen Einstellungen mitten in der Gesellschaft, strukturell verankertem Rassismus oder Diskriminierung und Hassreden. Wie können wir uns wirksam mit Opfern rechter Gewalt solidarisieren, Position beziehen und eine echte Alternative bieten? Und welche Rolle spielen Kirchen?

  • Kooperationspartner: Caritasverband für das Erzbistum Berlin/Caritas im Pastoralen Raum, Citypastoral im Erzbistum Berlin
  • Kosten: 5 Euro
  • Anmeldung und weitere Infos unter: www.erzbistumberlin.de/kieztouren oder unter Tel.: 030-666 33 1266

Do, 13.10.2022, 19.00-20.30 Uhr // Digitales KDFB-Gespräch // Die Revolution ist weiblich: Frauen in Belarus

Gegen Wahlbetrug, Korruption, gegen die Corona- und Kriegspolitik Lukaschenkos: Frauen trotzen immer und immer wieder dem brutalen Regime in Belarus. Alice Bota beleuchtet die Situation dieser mutigen Frauen gestern und heute. Bota zeichnet ihre Geschichten nach und thematisiert die Rolle des Westens, auch vor dem Hintergrund des Ukraine-Krieges.

  • Mit Alice Bota, Journalistin und Autorin
  • Digital auf "Zoom"
  • Teilnahme kostenlos
  • Anmeldung unter Tel. 030-321 50 21 oder per E-Mail an info[at]kdfb-berlin.de

Do, 20.10.2022, 19.00-20.30 Uhr // Vortrag: Christliche Konzepte des Jenseits: Ursprung, Geschichte und Plausibilität

Prof. Dr. Imre Koncsik. Foto: pr

Wie spricht die christliche Theologie vom Jenseits? Von welchen Mythen, Metaphern und Gleichnissen wurden und werden christliche Jenseitsvorstellungen bestimmt? Welche Jenseitsvorstellungen liefert die Bibel? Und wie können Christ*innen heute - auch angesichts naturwissenschaftlicher Erkenntnisse - verantwortungsvoll und glaubwürdig vom Jenseits sprechen?

  • Mit Ao. Prof. Dr. Imre Koncsik für Dogmatik an der Phil.-Theol. Hochschule Heiligenkreuz
  • Eine Kooperation der Guardini Stiftung e.V. und des Katholischen Deutschen Frauenbundes Diözesanverband Berlin e.V. (KDFB Berlin)
  • Guardini Galerie, Askanischer Platz 4, 10963 Berlin oder digital auf "Zoom" (abhängig von der Corona-Lage)
  • Teilnahme kostenlos
  • Anmeldung unter Tel. 030-321 50 21 oder per E-Mail an: info[at]kdfb-berlin.de

Über die Reihe: Was passiert im Fegefeuer? Warten im Paradies Jungfrauen auf die Tugendhaften? Wie sieht der Himmel für Frauen aus? Ist es in der Hölle heiß? Was macht Gott im Jenseits? Wie können wir heute glaubwürdig vom Jenseits sprechen? Braucht Glaube überhaupt Jenseitsvorstellungen? Antworten geben Expert*innen verschiedener Disziplinen.

Dezember 2022

Do, 01.12.2022, 19.00-20.30 Uhr // Vortrag: Todes- und Jenseitsimaginationen in der christlichen Kunst

Prof. Dr. Daniela Hammer-Tugendhat. Foto: pr

Das Jenseits ist der Ort der reinen Vorstellung. Der Tod ist per se nicht darstellbar. Welche Bilder hat die christliche Kunst erfunden, um diese Vorstellungen dennoch zu repräsentieren? Im Vortrag soll den weitreichenden Bedeutungen der Bilder und Ihren Veränderungen in der Frühen Neuzeit nachgegangen werden.

  • Mit Hon.-Prof. em. Dr. Daniela Hammer-Tugendhat für Kunstgeschichte an der Universität für angewandte Kunst Wien
  • Eine Kooperation der Guardini Stiftung e.V. und des Katholischen Deutschen Frauenbundes Diözesanverband Berlin e.V. (KDFB Berlin)
  • Guardini Galerie, Askanischer Platz 4, 10963 Berlin oder digital auf "Zoom" (abhängig von der Corona-Lage)
  • Teilnahme kostenlos
  • Anmeldung unter Tel. 030-321 50 21 oder per E-Mail an: info[at]kdfb-berlin.de

Über die Reihe: Was passiert im Fegefeuer? Warten im Paradies Jungfrauen auf die Tugendhaften? Wie sieht der Himmel für Frauen aus? Ist es in der Hölle heiß? Was macht Gott im Jenseits? Wie können wir heute glaubwürdig vom Jenseits sprechen? Braucht Glaube überhaupt Jenseitsvorstellungen? Antworten geben Expert*innen verschiedener Disziplinen.

Di, 13.12.2022, 19.00-20.30 Uhr // Vortrag // Herz ist Trumpf: Wie zeitgemäß ist Barmherzigkeit?

"Herz ist Trumpf", so heißt es im Kartenspiel. Mit dieser Ansage wollen wir uns dem Begriff der Barmherzigkeit nähern. Was bedeutet "barmherzig" für mich? Wo erlebe ich die Kirche, unsere Gemeinde barmherzig? Wie beschreibt die Bibel Barmherzigkeit? Von der Kirchenlehrerin Thérèse von Lisieux gibt es das Zitat: "Ich erwarte von Gottes Gerechtigkeit so viel wie von seiner Barmherzigkeit"- wie geht das zusammen? Was kann Barmherzigkeit uns heute noch sagen?

  • Mit Christiane Krost, stv. Vorsitzende des KDFB Berlin
  • Haus Helene Weber, Wundtstr. 40-44, 14057 Berlin-Charlottenburg oder digital auf "Zoom" (abhängig von der Corona-Lage)
  • Teilnahme kostenlos
  • Anmeldung unter Tel. 030-321 50 21 oder per E-Mail an info[at]kdfb-berlin.de

Katholischer Deutscher Frauenbund
Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit
Diözesanverband Berlin e.V.
Wundtstraße 40-44
14057 Berlin
Telefon: 030/301 027 22
Telefax: 030/326 51 47 
E-Mail: heike.neubrand[at]kdfb-berlin.de