KDFB

Neues Programm für das erste Halbjahr 2021

Der Katholische Deutsche Frauenbund Diözesanverband Berlin e.V. (KDFB Berlin) nimmt mit seinen Veranstaltungen gesellschaftspolitische, theologische und kirchliche Themen in den Blick. Dabei bietet er immer insbesondere Frauen ein Podium.

Das aktuelle Programm können Sie hier als PDF-Dokument herunterladen. Gerne schicken wir es Ihnen auch zu. Bitte informieren Sie uns per E-Mail info[at]kdfb-berlin.de oder telefonisch unter 030/321 50 21.

Januar 2021

Mo, 25. Januar 2021, 19.00 Uhr // "Fridays for future und Maria 2.0: Wie Gesellschaft und Kirche mit neuen Protestformen heute (mit)gestaltet werden"

Foto: Pixabay
  • Klimawandel, Menschenrechte, Gleichberechtigung: Soziale Bewegungen und Proteste dominieren immer mehr die öffentliche Wahrnehmung. Über soziale Medien erfolgen völlig neue Organisationsmöglichkeiten, die helfen, Gesellschaft und Kirche statt Top-down von Bottom-up zu gestalten. Was bedeutet das für Partizpationsmöglichkeiten, für Verbandsarbeit und für die Schlagkraft von Frauen in der Kirche? Und wie wirkt sich Corona aus?
  • Mit Diplom-Sozialwissenschaftlerin Corinna Trogisch, Institut für Protest- und Bewegungsforschung (ipb)
  • Die Veranstaltung findet digital statt. Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmer*innen einen Zoom-Link.
  • Hier finden Sie die Anleitung zur Teilnahme an den digitalen Veranstaltungen des KDFB Berlin (PDF)
  • Anmeldung erforderlich unter Tel.: 030-321 50 21 oder per E-Mail an info[at]kdfb-berlin.de
  • Hier geht's zum Newsletter von Maria 2.0

Februar 2021

Do, 18. Februar 2021, 19.00 Uhr // Vortrag: „Wenn Eltern altern: Pflege organisieren, Verantwortung übernehmen - und der Job?"

Foto: Pixabay
  • Equal Care: Nicht nur beruflich, auch privat wird der Löwenanteil der Fürsorgearbeit von Frauen übernommen. Was bedeutet es, wenn die eigenen Eltern Hilfe brauchen? Wo finden Pflegende Unterstützung? Wie lassen sich Beruf und Pflege vereinbaren?
  • Mit Rebecca Maria Krumbach, Referentin im BMFSFJ, Ref. 302, Familienpflegezeit/Pflegende Angehörige
  • Die Veranstaltung findet digital statt. Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmer*innen einen Zoom-Link.
  • Hier finden Sie die Anleitung zur Teilnahme an den digitalen Veranstaltungen des KDFB Berlin (PDF)
  • Anmeldung erforderlich unter Tel. 030-321 50 21 oder per E-Mail an info@kdfb-berlin.de

März 2021

Di, 2. März 2021, 19.00 Uhr // Gespräch: „Der Synodale Weg: Kirche im Aufbruch?"

Prof. Birgit Aschmann. Foto: privat
  • Gleichberechtigung, Abschaffung des Zölibats und Abbau von Machtstrukturen: Grundsatzfragen spalten die Teilnehmer*innen des Synodalen Wegs. Prof. Birgit Aschmann, Mitglied des KDFB Berlin und des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), nimmt am Reformdialog teil. Im Gespräch mit Prof. Barbara John, Vorsitzende des KDFB Berlin, berichtet sie über Fortschritte, Baustellen und offene Fragen im Synodalprozess.
  • Mit Prof. Birgit Aschmann, HU Berlin, und Prof. Barbara John, KDFB Berlin-Vorsitzende
  • Die Veranstaltung findet digital auf der Internetplattform "Zoom" statt. Kurz vor der Veranstaltung erhalten Sie einen Link zur Teilnahme.
  • Hier finden Sie die Anleitung zur Teilnahme an den digitalen Veranstaltungen des KDFB Berlin (PDF)
  • Anmeldung erforderlich unter Tel.: 030-321 50 21 oder per E-Mail an info[at]kdfb-berlin.de

 

 

ENTFÄLLT // Di, 16. März 2021 // Gespräch: „Die neuen Pastoralen Räume: Leuchttürme der Orientierung in Berlin?!"

Foto: Pixabay
  • DIE VERANSTALTUNG ENTFÄLLT.
  • "Wo Glauben Raum gewinnt" - unter diesem Leitsatz schließen sich in Berlin Gemeinden zusammen. Was ist der Stand des Reformprozesses in Charlottenurg? Wie rücken wir die Chance in den Fokus, dass die Gemeinde nach der Reform als Leuchtturm der Orientierung im Bezirk bestehen kann und auch so wahrgenommen wird?
  • Mit Kristin Münchow, Verwaltungsleiterin für die Pastoralen Räume Charlottenburg/Charlottenburg-Wilmersdorf; Elaine Rudolphi, Pastorale Mitarbeiterin, und Maja Petrauschke, Geschäftsführerin des KDFB Berlin

April 2021

Di, 20. April 2021, 19.00 Uhr // Politisches Gespräch: "Frauenweihe: Rettungsanker für die Kirche oder gehen die Frauen zu weit?"

Foto: KDFB Berlin
  • Prof. Barbara John geht in der neuen Veranstaltungsreihe "Politische Gespräche" Umstrittenes und kontrovers Diskutiertes an. Was die Frauenweihe betrifft, sollen Vertreter*innen unterschiedlicher Positionen ins Gespräch kommen. Der KDFB Berlin sieht die Frauenweihe als Rettungsanker für die Kirche, doch gibt es immer noch Stimmen, die meinen, dasss Frauen, die die Weihe fordern, zu weit gehen.
  • Mit Prof. Barbara John, Vorsitzende des KDFB Berlin
  • Die Veranstaltung findet digital auf der Internetplattform "Zoom" statt. Nach der Anmeldung erhalten Sie einen Link zur Teilnahme.
  • Anmeldung erforderlich unter Tel.: 030-321 50 21 oder per E-Mail an info[at]kdfb-berlin.de

Do, 29. April 2021, 19.00 Uhr // Zentrale Veranstaltung zum Tag der Diakonin

  • Am Tag der Diakonin, dem 29. April, fordert der KDFB das Weiheamt für Frauen unter dem Hashtag #frauendiakonatjetzt. Die zentrale Veranstaltung von KDFB, kfd, ZdK und dem Netzwerk Diakonat der Frau findet unter dem Motto „GERECHT“ online statt. Auf dem Programm stehen ein Gottesdienst, ein Impulsvortrag und eine Podiumsrunde zum Thema „Nicht nachlassen!“.
  • Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Klicken Sie zur Teilnahme einfach auf diesen Zoom-Link.
  • Weitere Infos auf der Aktionstags-Homepage des KDFB-Bundesverbands

 

Mai 2021

Do, 6. Mai 2021, 19.00 Uhr // Vortrag: "Die Kunst des Politischen, die Frauen und Papst Franziskus"

Annette Schavan. Foto: Laurence Chaperon
  • Die ersten Christen werden in der Apostelgeschichte "Menschen des neuen Weges" genannt. Wie sieht der neue Weg aus? Und was ändert sich für die Frauen? Darüber spricht Annette Schavan, nachdem sie vier Jahre Deutschlands Botschafterin beim Heiligen Stuhl war. Zuvor war sie u.a. Bundesministerin für Bildung und Forschung sowie Kultusministerin in Baden-Württemberg.
  • Mit Annette Schavan, Botschafterin und Bundesministerin a.D., ehem. MdB, und KDFB-Mitglied
  • Die Veranstaltung findet digital auf der Internetplattform "Zoom" statt. Nach der Anmeldung erhalten Sie einen Link zur Teilnahme.
  • Anmeldung erforderlich unter Tel.: 030-321 50 21 oder per E-Mail an info[at]kdfb-berlin.de

 

Juni 2021

Di, 1. Juni 2021, 19.00 Uhr // Politisches Gespräch: "Rechtspopulismus: Wie viel Toleranz sollen wir für Intolerante an den Tag legen?"

#Unteilbar Demo 2018 in Berlin (c) Andi Weiland / www.andiweiland.de (CC BY-NC 2.0 DE)
#Unteilbar Demo 2018 in Berlin (c) Andi Weiland / www.andiweiland.de (CC BY-NC 2.0 DE)
  • Der zweite Teil der KDFB-Reihe "Politische Gespräche" mit Prof. Barbara John befasst sich im Jahr der Wahl des 20. Bundestages, in dem die AfD eine feste Größe ist, mit unserem Umgang mit Rechtspopulisten. Wie viel Toleranz sollen wir für Intolerante an den Tag legen? Wie spricht man mit jenen, die kein Gespräch suchen? Wie umgehen mit dem allgegenwärtigen Rechtspopulismus?
  • Mit Prof. Barbara John, Vorsitzende des KDFB Berlin
  • Haus Helene Weber, Wundtstr. 40-44, 14057 Berlin-Charlottenburg
  • Bitte beachten: Die Veranstaltung findet, falls erforderlich, digital auf der Internetplattform "Zoom" statt.
  • Anmeldung erforderlich unter Tel.: 030-321 50 21 oder per E-Mail an info[at]kdfb-berlin.de

 

Sa, 5. Juni 2021, 11-13 Uhr // Kieztour mit Herz: "Happy End? Von Trauerkultur und Trost-Orten" (neuer Termin)

Foto: Unsplash
  • Ruhewälder, Friedhöfe, Kolumbarien: Trauer braucht einen Ort. Welche Bestattungsformen und -rituale gibt es? Was hilft beim Abschiednehmen? Welchen Raum geben wir unserer Trauer? Und welche Orte spenden Trost? Einblicke in unseren Umgang mit dem Tod gibt diese Kieztour durch Berlin.
  • Kooperationspartner: Caritasverband für das Erzbistum Berlin/Caritas im Pastoralen Raum, Citypastoral im Erzbistum Berlin

  • Kosten: 5 Euro

  • Anmeldung und weitere Infos unter www.erzbistumberlin.de/kieztouren oder unter Tel. 030-666 33 1266

Di, 8. Juni 2021, 19.00 Uhr // Vortrag: "Die Medizin wird weiblich: Über Chancen und Risiken"

Prof. Dr. Christiane Erley. Foto: St. Joseph Krankenhaus
  • Gesundheitsfürsorge ist typisch weiblich konnotiert, Forschung und Therapie dagegen oft am männlichen Patienten ausgerichtet. Prof. Dr. Christiane Erley spricht darüber, was das für Patientinnen, Ärztinnen und Pflegerinnen bedeutet, wie es um deren Arbeitsbedingungen steht und ob Frauen anders, gar besser, heilen.
  • Mit Prof. Dr. Christiane Erley, Chefärztin de Medizinischen Klinik II, Fachärztin für Nephrologie und internistische Intensivmedizin, St. Joseph Krankenhaus Tempelhof
  • Haus Helene Weber, Wundtstr. 40-44, 14057 Berlin-Charlottenburg
  • Bitte beachten: Die Veranstaltung findet, falls erforderlich, digital auf der Internetplattform "Zoom" statt.
  • Anmeldung erforderlich unter Tel.: 030-321 50 21 oder per E-Mail an info[at]kdfb-berlin.de

 

Do, 17. Juni 2021, 20.00 Uhr // Vortrag: "Religionsfreiheit und Gleichberechtigung"

Foto: Pixabay
  • Ulrike Lembke, ehemalige Gastprofessorin für Feministische Staats- und Rechtstheorie an der Juristischen Fakultät der Universität Bielefeld und derzeitige Lehrstuhlinhaberin für Öffentliches Recht und Geschlechterstudien der Humboldt-Universität zu Berlin, gibt uns eine Einführung in das Spannungsfeld von Religionsfreiheit und Gleichberechtigung.
  • Mit Prof. Dr. Ulrike Lembke, Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Geschlechterstudien an der Humboldt-Universität zu Berlin
  • Kirche St. Canisius, Witzlebenstraße 30, 14057 Berlin-Charlottenburg
  • Bitte beachten: Die Veranstaltung findet, falls erforderlich, digital auf der Internetplattform "Zoom" statt.
  • Anmeldung erforderlich unter Tel.: 030-321 50 21 oder per E-Mail an info[at]kdfb-berlin.de

 

 

Katholischer Deutscher Frauenbund
Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit
Diözesanverband Berlin e.V.
Wundtstraße 40-44
14057 Berlin
Telefon: 030/301 027 22
Telefax: 030/326 51 47 
E-Mail: heike.neubrand[at]kdfb-berlin.de