KDFB

Do, 15.12.2022, 20.00 Uhr // Feministische Andacht „Maria – born again“

Jungfrau, Mutter, queere Ikone? Wer war Maria, die in 2000 Jahren patriarchaler Wirkungsgeschichte so vieles mitgemacht hat, als Vorbild für Weiblichkeit und Gehorsamkeit galt und dadurch patriarchale Strukturen legitimierte? Können wir Maria für einen queeren Feminismus wiederentdecken? Das feministische Andachtskollektiv [fAk], der KDFB Berlin und Maria 2.0 Berlin laden herzlich ein zur ökumenischen, queerfeministischen Marienandacht mit Predigt, Gebet und Musik. Es gelten die aktuellen Corona-Hygienebestimmungen.

  • Ort: St. Canisius, Witzlebenstraße 30, 14057 Berlin
  • In Kooperation mit dem Feministischen Andachtskollektiv [fAk] und Maria 2.0 Berlin