KDFB

Di, 2. Juli, 18.30 Uhr // Auftakt KDFB-Imagekampagne „bewegen!“ mit Prof. Monika Grütters

Prof. Monika Grütters. Foto: Christof Rieken
  • Der KDFB Berlin startet die Imagekampagne „bewegen!“ anlässlich seines Bundesfestes am 2. Juli. Prof. Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien und KDFB-Mitglied, spricht in Ihrem Festvortrag über den Wert von Frauenverbänden für die Gesellschaft und die Wichtigkeit der Stimme von Laien, Frauenthemen und die katholische Perspektive. Anschließend gibt es ein lockeres Beisammensein mit Buffet und Getränken.
  • Mit Prof. Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien und KDFB-Mitglied, sowie Prof. Barbara John, Vorsitzende des KDFB Berlin
  • Ort: Haus Helene Weber, Wundtstr. 40-44, 14057 Berlin

  • Teilnahme kostenlos, Anmeldung bis 25. Juni 2019 erforderlich: Tel. 030-321 50 21, E-Mail: info(at)kdfb-berlin.de

  • Bundesweite Kampagnenwebseite: http://www.bewegen-kdfb.de

  • Hintergrund: Bereits seit 1934 feiert der KDFB am Tag von „Mariä Heimsuchung“ (2. Juli) das „Bundesfest“. Es wurde initiiert, um in der Zeit des Nationalsozialismus der Diktatur Hitlers zu trotzen und die innere Gemeinschaft der Frauen zu stärken. Die Feier ist ein fester Bestandteil des Berliner Verbandlebens. „Mariä Heimsuchung“ ist die Geschichte der Begegnung von Maria und Elisabeth, eine Geschichte tiefer Frauensolidarität.