KDFB

Di, 14. Mai 2019, 19.00 Uhr // Gespräch: Sexueller Missbrauch in der Kirche: Die Politik ist gefordert

Foto: Barbara Dietl
  • Die Studie über sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche vom Herbst 2018 zeigte ein erschreckendes
    Ausmaß sexueller Übergriffe. Was daneben für Fassungslosigkeit sorgt: Strafen blieben meistens aus.
    Juristin Brigitte Tilmann fordert u.a. von der Politik, eine gesetzliche Grundlage für Akteneinsichtsrechte in kirchliche Archive zu schaffen.
  • Mit: Brigitte Tilmann von der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung
    sexuellen Kindesmissbrauchs und Prof. Barbara John, Vorsitzende des KDFB Berlin, Moderation: Carmen Gräf, Journalistin
  • Haus Helene Weber, Wundtstr. 40-44, 14057 Berlin-Charlottenburg
  • Eintritt frei
  • Anmeldung: Tel. 030-321 50 21 oder per E-Mail: info[at]kdfb-berlin.de