KDFB
28.09.2017

Do, 28.9., 19 Uhr // Podiumsgespräch "Alterssicherung von Frauen"

Vom Gender-Pay-Gap bis hin zu familienbedingten Erwerbspausen und Teilzeitjobs - die Gründe für das Altersarmuts-Risiko von Frauen in Deutschland sind vielfältig. Umso wichtiger ist eine frühe Vorsorge. Wie können junge Frauen für das Thema sensibilisiert werden? Wie lässt sich Generationengerechtigkeit stärken?

  • Mit Eva Welskop-Deffaa, Vorstandsmitglied des Deutschen Caritasverbandes, KDFB-Mitglied; Ricarda Lang, Mitglied Bundesvorstand Grüne Jugend; Hanna Wolf, Leiterin DGB-Projekt "Was verdient die Frau? Wirtschaftliche Unabhängigkeit!"
  • Moderation: Ursula Fehling, KDFB-Mitglied
  • Ort: Haus Helene Weber, Wundtstr. 40-44, 14057 Berlin-Charlottenburg
  • Eintritt frei.
  • Anmeldung:
    per E-Mail: info[at]kdfb-berlin.de
    Telefon: 030-321 50 21
  • Das „Frauenbündnis gegen Altersarmut“, dem auch der KDFB angehört, hat einen Erklärfilm zum Thema "Alterssicherung für Frauen" produzieren lassen. Dieser zeigt, wie Rente funktioniert und ruft auf, auch auf diesen Aspekt bei der Wahl 2017 zu achten!