KDFB

Do, 20.10.2022, 19.00-20.30 Uhr // Vortrag: Christliche Konzepte des Jenseits: Ursprung, Geschichte und Plausibilität

Prof. Dr. Imre Koncsik. Foto: pr

Wie spricht die christliche Theologie vom Jenseits? Von welchen Mythen, Metaphern und Gleichnissen wurden und werden christliche Jenseitsvorstellungen bestimmt? Welche Jenseitsvorstellungen liefert die Bibel? Und wie können Christ*innen heute - auch angesichts naturwissenschaftlicher Erkenntnisse - verantwortungsvoll und glaubwürdig vom Jenseits sprechen?

  • Mit Ao. Prof. Dr. Imre Koncsik für Dogmatik an der Phil.-Theol. Hochschule Heiligenkreuz
  • Eine Kooperation der Guardini Stiftung e.V. und des Katholischen Deutschen Frauenbundes Diözesanverband Berlin e.V. (KDFB Berlin)
  • Guardini Galerie, Askanischer Platz 4, 10963 Berlin und digital auf "Zoom" (Hybrid-Veranstaltung)
  • Einwahllink: https://bit.ly/3DLueBc
    Zoom-Meeting-ID: 844 9050 6826 | Kenncode: Dante
  • Teilnahme kostenlos
  • Anmeldung unter Tel. 030-321 50 21 oder per E-Mail an: info[at]kdfb-berlin.de
    Bitte teilen Sie Sie uns bei der Anmeldung mit, ob Sie vor Ort oder digital teilnehmen wollen.

Über die Reihe: Was passiert im Fegefeuer? Warten im Paradies Jungfrauen auf die Tugendhaften? Wie sieht der Himmel für Frauen aus? Ist es in der Hölle heiß? Was macht Gott im Jenseits? Wie können wir heute glaubwürdig vom Jenseits sprechen? Braucht Glaube überhaupt Jenseitsvorstellungen? Antworten geben Expert*innen verschiedener Disziplinen.