KDFB
16.12.2017

Di, 15. Mai 2018, 19.00 Uhr // Vortrag: Deutschland und der NSU-Prozess

Foto: Pixabay

  • Welche Bedeutung hat ein Urteil im NSU-Prozess für die Angehörigen der Opfer? Prof. Barbara John fordert, dass die Beschäftigung mit dem Terror auch nach der Urteilsverkündung weitergeht. Wer ist noch zur Verantwortung zu ziehen? Was können wir tun gegen das akute Problem des Rechtsextremismus?
  • Mit Prof. Barbara John, Ombudsfrau der Bundesregierung für die Hinterbliebenen des NSU-Terrors und Vorsitzende des Katholischen Deutschen Frauenbundes Diözesanverband Berlin e.V. (KDFB Berlin)
  • Ort: Haus Helene Weber, Wundtstr. 40-44, 14057 Berlin-Charlottenburg
  • Eintritt frei
  • Anmeldung unter Tel.: 030-321 50 21
    oder per E-Mail: info[at]kdfb-berlin.de