KDFB

Statement von Prof. Barbara John, Diözesanvorsitzende des KDFB Berlin, zum Tag der Diakonin 2020

Foto: Doris Klaas-Spiekermann

„Seit mehr als 20 Jahren fordert der KDFB Berlin den Frauendiakonat. Frauen leisten schon immer diakonische Arbeit – übernehmen seelsorgerische Aufgaben und leiten christliche Feiern. Es ist Zeit, ihnen das Amt der Diakonin zuzuerkennen.
Die Weihe von Diakoninnen kann aber erst der Anfang sein. Frauen müssen Männern kirchenrechtlich in jeder Hinsicht gleichgestellt werden. Diskriminierung jeglicher Art ist mit dem christlichen Glauben unvereinbar.
Der nötige Druck für diese Reformen muss aus den Diözesen kommen. Wir hoffen darauf, dass sich Erzbischof Dr. Heiner Koch über das Berliner Erzbistum hinaus für die Frauenweihe stark macht.“

Das Statement zum Download